Über mich

Ich bin Psychotherapeutin mit dem prozessorientierten Ansatz und leite seit sechs Jahren Einzeltherapie, Paar- und Familientherapie in Warschau. Da ich flieβend Deutsch spreche und mit der Kultur der deutschsparchigen Länder vertraut bin, richte ich meine Dienstleistungen auch an die Klienten, deren Muttersprache Deutsch ist.

Meine Ausbildung habe ich am Institut für Prozessorientierte Psychologie (Instytut Psychologii Procesu) erhalten, das der Internationalen Vereinigung für Prozessorientierte Psychologie (International Association for Process Oriented Psychology) angehört. Die Ausbildung entspricht dem Rahmen des Europäischen Psychotherapie-Verbands (European Association for Psychotherapy).

Ich bin Mitglied bei Polnischem Verein der Psychoterapeuten und Praktiker der Prozesspsychologie (Polskie Stowarzyszenie Psychoterapeutów i Praktyków Psychologii Procesu). Ich arbeite unter Supervision des Instituts für Prozessorientierte Psychologie (Instytut Psychologii Procesu).

Seit 2013 gehöre ich zum Team des Centers für Psychotherapie und Persönliche Entwicklung PRZEMIANY (Verwandlungen) am Institut für Prozessorientierte Psychologie.

 

In meiner Praxis biete ich professionelle Hilfe u.a. bei:

- Depressionen und Trauer

- Anpassungsschwierigkeiten

- Motivationsschwierigkeiten und Burnout

- Beziehungskrisen und Konflikten in Beziehungen

- Ängsten und anderen ungewollten emotionalen Zuständen

- schwierigen körperlichen Krankheiten und Symptomen

- psychosomatischen Krankheitsbildern

sowie Behandlung diagnostiezierter Persönlichkeitsstörungen und

Erkrankungen.

 

Setting und Kosten

Die Therapie findet im Gegenübersitzen statt und basiert auf einem Gespräch. Das Thema wird von Ihnen bestimmt, d.h. dadurch, was Sie als problematisch, störend oder bedrohend empfinden. Meine Fragen können dabei Ihre Aufmerksamkeit  auf die Bereiche Ihrer Erfahrung lenken, die Ihnen als neu oder schwer zugänglich erscheinen. Manchmal wird zu ihnen der Zugang durch ein Bild, eine Geste, eine Bewegung oder ein Körpergefühl gesucht, um sich der Bedeutung und Lösung Ihrer Probleme zu nähern.

Während eines Vorgesprächs können Sie entscheiden, ob sie die Therapie für sich in Anspruch nehmen wollen. Die findet in den meisten Fällen einmal wöchentlich statt und dauert 50 Minuten, die Gesamtdauer ist unterschiedlich und von der Art Ihrer Probleme und Ihren Zielen abhängig. Alles, was Sie während der Sitzungen sagen ist streng vertraulich.

Die Kosten einer therapeutischen Sitzung sowie des Vorgesprächs in deutscher Sprache betragen 150 PLN. Bis 24 Stunden vor der Sitzung ist die Absage kostenfrei für Sie, danach muss sie bezahlt werden.

 

Methode

Die Prozessorientierte Psychologie ist ein therapeutischer Ansatz, der aus der analytischen Psychologie abgeleitet wurde, er orientiert sich an der aktuellen Erfahrung und Wahrnehmung einer Person. Die Vergangenheit deren wird nur insofern bei der Therapie verarbeitet, inwiefern sie das jetzige Leben beeinflusst oder bestimmt. Man beschäftigt sich hauptsächlich mit den inneren Konflikten, die die Entwicklungs- und Anpassungsprozesse der Person behindern.